Future Proof Germany: Zukünftige Arbeitswelt

Wie hat sich die Art, wie und wo wir arbeiten durch die Corona-Krise gewandelt?
11 Mai 2021
Future Proof Germany
Foto Viktoria Becker
Viktoria
Becker

PR / Social Media

Kontakt

Die Art, wie und wo wir arbeiten, hat sich durch die Corona-Krise an vielen Stellen in kürzester Zeit gewandelt. Für zahlreiche Büroangestellte war 2020 das Jahr des Homeoffice. Firmen und Belegschaft haben einen enormen Kraftakt geleistet. Es scheint nicht vorstellbar, dass alles zurück zum Urzustand geht. Wie wird also die neue Normalität aussehen? Und vor allem stellt sich die Frage, was eine Digitale Gesellschaft heutzutage leisten muss, um im internationalen Wettbewerb attraktiv und für diese neue Arbeitswelt gerüstet zu sein? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Andreas Pohle, Chief Marketing & Transformation Officer, Kantar und Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21, Mitglied im Digitalrat des Verteidigungsministeriums sowie Sachverständige der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“ des deutschen Bundestages, in dieser Folge des Podcasts.

Grundlage für das Gespräch ist die Veröffentlichung der Ergebnisse des D21-Digital-Index 2020/2021. Die Studie der Initiative D21, durchgeführt von Kantar, misst jährlich, wie stark die deutsche Gesellschaft den digitalen Wandel adaptiert und in der aktuellen Studie war das Thema Arbeitswelten ein Schwerpunkt.

Weitere Informationen zum Digital-Index und die Möglichkeit die Studie runterzuladen, finden Sie hier.

 

Der Podcast ist verfügbar auf: 

Apple Podcasts

Spotify

Acast

Kontakt