Sie sind kontaktfreudig und suchen eine selbstbestimmte Tätigkeit?

Als Interviewer*in bei Kantar öffnen Sie Türen und schaffen damit Verbindungen zu Menschen. Sie befragen diese in persönlich-mündlichen Interviews (Face-to-Face) zu interessanten, gesellschaftlich relevanten Themen.

Die Ergebnisse unserer Studien sind die Basis für wichtige Entscheidungen in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft -  Ihre Arbeit trägt damit wesentlich dazu bei, die Zukunft in Deutschland zu gestalten.

Haben Sie Fragen?

Dann kontaktieren Sie gerne unsere Face-to-Face-Abteilung:
0800 0001469
interviewer.de@kantar.com

Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag von 10-15 Uhr, Freitag von 10-12 Uhr

Bewerbung

Hier geht es zur Bewerbung als Interviewer/in für persönlich-mündliche Interviews in Privathaushalten und Unternehmen:

Online-Bewerbung

Werden Sie Teil unseres Teams!

Bundesweit arbeiten etwa 750 freiberufliche Face-to-Face-Interviewer*innen für Kantar. Die Aufträge, Schulungen sowie die Betreuung erfolgen durch die institutseigene Face-to-Face-Abteilung mit Sitz in München. Pro Jahr realisieren wir mehr als 200.000 persönlich-mündliche Interviews.

Kantar ist eines der renommiertesten Markt- und Meinungsforschungsinstitute. Unsere Auftraggeber sind Ministerien und Universitäten sowie große und mittelständische Unternehmen verschiedenster Branchen.

„Ich bin Interviewer bei Kantar, weil es mir Spaß macht, Menschen zu befragen. Mich interessiert ihr Lebensstil und ihre Meinungen.

Dabei lerne ich viele nette Menschen kennen und bin stets auf dem Laufenden, was gesellschaftliche und technische Veränderungen angeht.“

Johann Heinrich Oldenburg, Interviewer

„Unsere Interviewer*innen liegen mir sehr am Herzen. Sie sind die Säule unserer Face-to-Face-Abteilung.

Mit ihnen steht und fällt die Machbarkeit und die Qualität der Feldstudie. Sie sorgen dafür, dass unsere Kunden auf Basis ihrer erhobenen Interviews richtige Entscheidungen treffen können.“

Sigrid Martins, Leitung Interviewerführung

Wie erheben wir die Daten?

Da nicht alle Bürger*innen Deutschlands für eine Umfrage interviewt werden können, wird jeweils nur ein bestimmter Teil der Bevölkerung befragt. Dazu wird eine repräsentative „Stichprobe“ gezogen, also ein verkleinertes Abbild der Grundgesamtheit.

Ihre Aufgabe als Interviewer*in ist es, die Personen aus der Stichprobe zu kontaktieren und zu befragen. Das findet in Ihrem Wohnort und/oder Umgebung statt. Die meisten Interviews werden mit einem von Kantar kostenlos zur Verfügung gestellten Laptop durchgeführt.

Die Kontaktaufnahme zur Befragungsperson erfolgt auf Basis vordefinierter Merkmale, einer bestimmten Adresse oder nach einem vorgegebenen Begehungsprinzip.
Wir führen Interviews in Privathaushalten und Betrieben durch.

Was wir Ihnen bieten

light bulb

Interessante und gesellschaftlich relevante Studien

Clock

Flexible Arbeitszeiten und die freie Wahl der Projektannahme
Graduate

Strukturierte Einarbeitung und kontinuierliche Projektschulungen

Money

Überdurchschnittliche gute und leistungsbezogene Bezahlung

Laptop

Professionelle Erstausstattung (Laptop, Visitenkarten, Ausweise)

Question

Betreuung durch erfahrene Interviewer*innen

Users

Aufbau eines Netzwerks an Kontakten

Like

Langfristige, freiberufliche Tätigkeit

Wie sieht der Bewerbungsablauf aus?

Nach Ihrer Online-Bewerbung melden wir uns telefonisch bei Ihnen für ein kurzes Kennenlerngespräch.
Bei gegenseitigem Interesse werden Sie zur Basisschulung eingeladen, welche in fünf Schritten digital stattfindet:

  1. Ausführliches Kennenlerngespräch
  2. Einweisung am Laptop
  3. Einführung in die Projektbearbeitung
  4. Methodenschulung
  5. Durchführung eines Probeinterviews 

Danach sind Sie gut vorbereitet, um eigenständig Projekte zu bearbeiten. Von unserer Regionalleitung in München erhalten Sie nach der Schulung Ihre Aufträge. Darüber hinaus steht Ihnen ein erfahrener Interviewerkollege / eine erfahrene Interviewerkollegin mit Tipps zur Seite.

Was sollten Sie für die Interviewertätigkeit mitbringen?

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit folgendem Profil in unser Interviewer-Team einbringen wollen:

  • Sie haben 15 bis 20 Stunden pro Woche Zeit für die Interviewertätigkeit
  • Sie sind kontaktfreudig, redegewandt und haben ein sicheres Auftreten
  • Sie arbeiten zuverlässig und sorgfältig
  • Sie verfügen über Grundkenntnisse im Umgang mit einem Laptop
  • Ihnen steht ein Pkw steht zur Verfügung
  • Sie sind telefonisch gut erreichbar   
  • Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse (mind. Level C2)

Ihr Beschäftigungsverhältnis und Ihre Verdienstmöglichkeiten

Bei der Interviewertätigkeit handelt es sich um eine auftragsbezogene Arbeit auf Basis einer freien, selbstständigen Tätigkeit.

Der Umfang hängt von den beauftragen Studien, Ihrer zeitlichen Kapazität, Mobilität sowie der Lage Ihres Wohnorts ab.

Ihre Interviewzeiten können Sie innerhalb der Studienfeldzeit frei wählen.

Als Interviewer*in in freier Mitarbeit erhalten Sie ein Erfolgshonorar für jedes erfolgreich und korrekt durchgeführte Interview. Hinzu kommen Spesen für Fahrtkosten und ggf. Erfolgszuschläge (das gilt nicht für Interviewers nach Quote). Die von Ihnen bezogenen Honorare müssen Sie selbst versteuern.

Je nach Methode und Länge honorieren wir Interviews mit durchschnittlich 14 bis 35 Euro pro Interview.